Luz de Maria, 21. Setember 2021

______________________________________________________________

BOTSCHAFT UNSERES HERRN JESUS CHRISTUS
AN SEINE GELIEBTE TOCHTER LUZ DE MARÍA
21. SEPTEMBER 2021

Geliebte Kinder, empfangt Meinen Segen. Ihr seid Mein Volk, welches Ich liebe.

KINDER, ABERMALS KOMME ICH ZU EUCH, UM EUCH DAZU AUFZURUFEN, DIE SÜNDE ABZULEHNEN UND MICH GENÜGEND ZU KENNEN, DAMIT MAN EUCH NICHT SO LEICHT IN DIE IRRE FÜHREN MÖGE.

Ihr habt euch geweigert Mich kennenzulernen und deshalb könnt ihr Mich nun nicht wiedererkennen; ihr missachtet die Gebote, die Sakramente, die Feier der Eucharistie und den würdigen Empfang Meiner selbst. Für einen großen Teil der Meinigen ist dies nur noch ein Symbol, reine Zeitverschwendung, in der sie Mich empfangen, um den Schein zu wahren.

Ohne auf die Rufe des Väterlichen Hauses zu achten, lebt ihr weiter mit eurem von euren inneren Perversionen aufgeblähten menschlichen Ego. Ihr schafft Gesetze, um unter anderem die Tötung Unschuldiger zu begünstigen. Diese schwere Sünde bringt großes Leid über die gesamte Menschheit.

DIE SCHÖPFUNG ERKENNT EUCH NICHT MEHR WIEDER…
DIES IST DIE GENERATION, DIE GEGEN IHREN HERRN UND GOTT REBELLIERT.

In seinem Stolz kennt das menschliche Ego keine Nächstenliebe…
Der Ungehorsam ist für viele menschliche Geschöpfe die tägliche Nahrung…
Und weil Loyalität für es so absurd ist, ist Mein Volk in großer Gefahr. Ihnen fehlt es an Ehrlichkeit und brüderlicher Liebe; sie könnten überleben, wenn sie nur einander helfen würden.

Dies sind kritische Momente für Mein Volk, in denen sich das menschliche Geschöpf selbst den Wölfen ausgeliefert hat, wie Schafe ohne ihren Hirten (Mk 6,34). Ihr habt mit extremer Zutraulichkeit zugelassen, dass man euch auf den falschen Weg führt.

Noch viel größeres und schrecklicheres Leid erwartet euch; Krisen jedweder Art und Verfolgungen, weil ihr Meine Kinder seid und weil ihr anders seid als der Rest, der sich in der Sünde und im Ungehorsam suhlt.

DIE ZEIT HAT SICH VERKÜRZT… Soziale Unruhen wachsen, der Kommunismus (2) steht schon bereit, um die Menschheit anzugreifen und sie in den Krieg zu stürzen (3).

Ihr seid der Warnung nun noch näher.

DIE ANKÜNDIGUNGEN MEINES HAUSES ERFÜLLEN SICH VOR EUREN AUGEN UND WERDEN SICH AUCH WEITER ERFÜLLEN. DER WEIZEN TRENNT SICH NUN VON DER SPREU.
NICHT ALLE, DIE SICH ALS MEINE KINDER BEZEICHNEN, SCHAFFEN ES BIS ZUM ENDE.

Bevorratet Lebensmittel, denn diese werden ausgehen. Bereitet die gesegneten Trauben (4) zu und bewahrt auch Honig auf.
Habt das Öl des Barmherzigen Samariters vorrätig und die Heilmittel, die Mein Haus euch gezeigt hat.

Habt auch Geranium [Geranienöl] vorrätig, das von Meinen Kindern gerne „Öl des Hl. Erzengels Michael“ genannt wird, zu Ehren Meines geliebten Erzengels.

IHR SEID DER WARNUNG NUN NOCH NÄHER…

DIE ERWARTETEN UND DER WARNUNG VORANGEHENDEN EREIGNISSE KÖNNTEN NUN IN WENIGEN TAGEN EINTRETEN. DAS SPIRITUELLE ELEND DER MENSCHHEIT FÜHRT SIE SELBST ZUM ABGRUND.

Es tut euch leid zu beten, zu segnen und brüderlich zu sein, wenn so viele Herzen Meiner Kinder versteinert sind.

DIE LIEBE WIRD AUSGELÖSCHT… Der Dämon löscht die Liebe in der leeren Menschheit aus, leer an Mir und leer an Gefühlen.

Meine Kinder sollen sich nicht fürchten, denn Meine Barmherzigkeit beschützt sie und Meine Allerheiligste Mutter bedeckt sie mit Ihrem Mantel.

VORWÄRTS, MEIN VOLK! Vorwärts, mit Glauben, Hoffnung und dem Vertrauen darauf, dass der neue Himmel und die neue Erde euch sicher sind (Offb 21,1).

MEIN ENGEL DES FRIEDENS HAT SEINEN UNENDLICH LIEBENDEN BLICK IMMER AUF EUCH GERICHTET UND BESCHÜTZT EUCH AUCH JETZT SCHON!

Schreitet furchtlos voran, denn ihr seid Mein Volk. Lasst euch nicht aufhalten, Ich trage euch in Meinem Herzen.

Mit ewigwährender Liebe,

Euer Jesus

AVE MARIA, VOLL REINHEIT UND OHNE SÜNDE EMPFANGEN
AVE MARIA, VOLL REINHEIT UND OHNE SÜNDE EMPFANGEN
AVE MARIA, VOLL REINHEIT UND OHNE SÜNDE EMPFANGEN

(1) Über den Kommunismus (lesen)

(2) Über den Krieg (lesen)

(3) Über die Warnung (lesen)

(4) Über die Heilmittel, die uns vom Himmel gegeben wurden (lesen)

KOMMENTAR VON LUZ DE MARÍA

Brüder und Schwestern:

Unser Herr Jesus Christus hat gesagt, dass sich die Zeit verkürzt hat.

Er sagte zu mir:

„Ihr tretet nun ein in eine Zeit, in der sich die Ereignisse überschlagen, der Glaube wird auf die Probe gestellt.
Sag ihnen, dass ich Unendliche Barmherzigkeit bin.
Sag Ihnen, dass jeder für sich selbst beten, aber auch seinen Nächsten dabei nicht vergessen soll.“

Amen.

______________________________________________________________

This entry was posted in Deutsch and tagged . Bookmark the permalink.