Petrus Romanus, 14. April 2018

______________________________________________________________

Ich komme, um deine erste Heimsuchung vor 50 Jahren zu ehren, als ich dich auf einen Schicksalsweg brachte; Ihr Leben war geprägt von großen Prüfungen und Opfern; Du wurdest berufen, Meine Schafe in das Gelobte Land zu führen; Sie würden große Schlachten mit Satan und dem Antichristen führen und das Zweite Kommen erleben. Der erste Teil Ihrer Mission wird in Kürze abgeschlossen sein. Ihr werdet berufen, Meine Kinder in fremde Länder zu führen. Halte das Siegel des lebendigen Gottes nahe bei dir; platzieren Sie sie in Ihren Häusern und an Türen; Satan kann nicht in Herzen und Häuser

eindringen, die dieses Siegel tragen.

______________________________________________________________

EWIGER VATER:Friede sei mit dir, mein gesegneter Sohn, höchst angenehm für unsere Heiligen Herzen.“

EWIGER VATER: „Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.”

„Friede, mein Sohn! Es gibt nichts zu befürchten, da ich dein Vater bin – dein Leben. ICH BIN DER WER BIN – Ich lebe in dir, wie du in Mir lebst – wie alle Meine Kinder, die Meinem Wort treu sind. Heute, mein Sohn, komme ich, um dir die erste Heimsuchung vor etwa fünfzig (50) Jahren zu ehren, als ich dich auf einen Weg – ein Schicksal – großer Vorbereitung stellte. Du hast Mir als junger Mann von siebzehn (17) Jahren dein ‚Fiat‘ gegeben, so wie die Jungfrau Maria, Meine Tochter und deine mystische Braut, als Sie so jung war, um die Mutter Meines Göttlichen Sohnes Jesus zu werden.“

„Glaube und bedingungsloser Gehorsam gegenüber Meinem Wort sind ein kostbares Geschenk; nur wenige Unserer Kinder tun dies, denn die meisten tragen die Kosten für eine solche Tat auf und geben frei und ohne Vorbehalt. Das ist es, worum Ich alle Meine lieben Kinder bitte – auf ihren himmlischen Vater zu vertrauen und zu wissen, dass er immer sein Wort und seine Verheißungen halten wird.“

„Die letzten fünfzig (50) Jahre deines Lebens, Mein Sohn, waren von großen Prüfungen und Opfern geprägt, da Ich dich gebeten hatte, mit Meinem Göttlichen Sohn Jesus verglichen zu werden – auch wenn du manchmal schwach warst, aber du standest auf immer wieder dieses Kreuz auf sich zu nehmen und Meinem Jesus zu folgen und Seinen Kelch des großen Leidens zu trinken, damit viele Seelen gerettet werden und zu Mir in den Himmel kommen können.“

„Ich danke dir, William, für deinen Mut und deine Standhaftigkeit, nie in deinem Glauben oder Vertrauen in deinen himmlischen Vater zu schwanken, obwohl du ihn viele Male in Frage gestellt hast.“

„Die Worte, die ich dir bei meinem ersten Besuch bei dir gesagt habe, hast du nicht verstanden, aber jetzt verstehst du sie gut. Du wurdest berufen, Meine Schafe in das Gelobte Land zu führen, und dass du große Schlachten mit Satan und dem Antichristen führen müsstest – dass du leben würdest, um das Zweite Kommen Meines Göttlichen Sohnes Jesus zu sehen. Genau diese Worte gebe ich dir jetzt noch einmal: Weide meine Schafe!“

„Sie haben jetzt den ersten Teil Ihrer Mission abgeschlossen und treten nun in den zweiten Teil dieser wunderbaren Berufung ein. Alle Phasen des ersten Teils Ihrer Mission werden in Kürze in schneller Folge abgeschlossen sein, und wenn Sie sie abschließen, wird die zweite Phase und ein Teil von Mein Plan für Sie beginnen.“

„Ihr werdet berufen, Meine Kinder in fremde Länder zu führen. Keine Macht auf der Erde oder in der Unterwelt wird dies verhindern. Alle Rollen, die Ich dir in den letzten fünfzig (50) Jahren gegeben habe, werden verwirklicht werden und jedes Land, das dich als Meinen Propheten und Gesandten der Jungfrau Maria akzeptieren wird, wird vor großen Züchtigungen geschützt sein. Sie werden von mächtigen Leuten gerufen, um zu helfen, ihre Länder zu führen, besonders da der Kampf zwischen Himmel und Hölle in allen Nationen toben wird. Einer, der von der Königswürde ist, wird dich aufsuchen.“

„Ungeachtet der Feinde, die versuchen werden, Meine Pläne zu verhindern, wird Mein Wille geschehen. Machen Sie so weiter wie bisher. Betet und betet und arbeitet auf alles hin, was ich euch gesagt habe.“

„Wisse dies, Mein Sohn und alle Meine Kinder: Die Welt steht jetzt am Rande des Großen Krieges. Ihr werdet stärkere natürliche Unruhen auf der ganzen Welt sehen, während Mein Feind tobt, um Seelen zu verschlingen und so viele Kinder Gottes wie möglich zu töten, damit er – Satan – in der Lage sein wird, den Antichristen hervorzubringen und Gottes Kirche auf Erden zu zerstören und zu entfernen alle Spuren des Ebenbildes der göttlichen Liebe Meines Göttlichen Sohnes, da Satan einen großen Hass auf Jesus und Seine Allerheiligste Mutter Maria hat, die ihm sehr bald den Kopf zermalmen wird.“

„Deine zweite Mission beginnt jetzt, lieber Sohn, und die dritte wird in der Neuen Heiligen Ära stattfinden. All die Hilfe wird aus vielen Nationen zu Ihnen kommen – von denen Sie die meisten nicht kennen. Ich werde dich bald holen, damit du geformt wirst, um dich zu stärken für die bevorstehende Aufgabe. Der heilige Elia wird dir helfen, da du seinen Geist und den des heiligen Johannes des Täufers haben wirst.“

„Deine zweite Mission beginnt jetzt, lieber Sohn, und die dritte wird in der Neuen Heiligen Ära stattfinden. All die Hilfe wird aus vielen Nationen zu Ihnen kommen – von denen Sie die meisten nicht kennen. Ich werde dich bald holen, damit du geformt wirst, um dich zu stärken für die bevorstehende Aufgabe. Der heilige Elia wird dir helfen, da du seinen Geist und den des heiligen Johannes des Täufers haben wirst.“

„Friede, mein Sohn. Ich segne dich und alle Meine Kinder auf der ganzen Welt: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.”

„Betet, meine Kinder! Bitten Sie die Jungfrau Maria – die Unbefleckte Empfängnis – Sie zu stärken. Rufen Sie den General, Sankt Michael, an, wenn die Feinde Gottes Sie angreifen.“

„Diese Schilde sind das Siegel des lebendigen Gottes, das ich meiner Tochter Maria Divine Mercy gegeben habe. Behalte sie in deiner Nähe. Platziere sie in deinen Häusern und an Türen, denn Satan kann nicht in die Herzen oder Häuser eindringen, die dieses Siegel tragen. Ich segne euch alle: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.”

„Geh in Frieden, My William: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.”

„Ich werde noch einmal zu dir sprechen, mein Sohn, über eine wichtigere Anmerkung bezüglich deiner nahen Familie: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.”

„ICH BIN DER BIN – der Anfang und das Ende – der weder Anfang noch Ende hat.“

______________________________________________________________

This entry was posted in Deutsch and tagged . Bookmark the permalink.