Luz de Maria, 26. November 2022

_______________________________________________________________

BOTSCHAFT DES HEILIGEN ERZENGELS MICHAEL
AN LUZ DE MARÍA
26. NOVEMBER 2022

Kinder Unseres Königs und Herrn Jesus Christus:

SEID ERFÜLLT MIT DEM SEGEN DER HOCHHEILIGSTEN DREIFALTIGKEIT UND DEM SEGEN UNSERER KÖNIGIN UND MUTTER.

Ich wurde von der Hochheiligsten Dreifaltigkeit gesandt:

ZU BEGINN DER ADVENTSZEIT BIN ICH GEKOMMEN, UM EUCH AN FOLGENDES ZU ERINNERN:

Dass ihr den Frieden in euren Herzen tragen und leben müsst.
Dass ihr das Licht Gottes in euch tragen und Licht für eure Brüder sein müsst.

Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus, die Kinder des Königs müssen sich darauf vorbereiten, den Advent vor allem damit zu verbringen, ihre begangenen Sünden zu bereuen und gleichzeitig den Glauben und die Hoffnung zu wahren und Nächstenliebe zu üben.

Die Kinder Unseres Königs und Herrn Jesus Christus entzünden nun die erste Adventskerze in allen Kirchen, Häusern und Herzen, wissend, dass Unser König und Herr Jesus Christus das Licht der Welt ist (vgl. Joh 8,12) und dieses Licht von Ewigkeit zu Ewigkeit leuchten wird.

Kinder Unseres Königs und Herrn Jesus Christus, noch immer hängt ihr am Materiellen und vergesst dabei, wie schon bald all das Materielle nur noch eine Erinnerung sein wird, wenn erst die sogenannte neue Währung eingeführt wurde. Dann werden die Menschen all ihr verlorenes materielles Eigentum beweinen. Das menschliche Geschöpf wird unterworfen.

Kinder Unseres Königs und Herrn Jesus Christus, wenn ich das Heidentum betrachte, sehe ich, wie sich mitten unter den Menschen der Selbsthass ausbreitet, weil sie weiter im Schatten leben möchten.

DIES IST DER MOMENT FÜR DAS MENSCHLICHE GESCHÖPF, DIE ZÜGELLOSIGKEIT SEIN ZU LASSEN UND GLEICHZEITIG ZUZULASSEN, IMMER MEHR DER HOCHHEILIGSTEN DREIFALTIGKEIT UND UNSERER KÖNIGIN UND MUTTER DER ENDZEIT ZU GEHÖREN.

KEHRT JETZT UM (vgl. Mk 1,14-15)! Ihr dürft damit nicht mehr warten. Es ist dringend notwendig, dass die Kinder Unseres Königs und Herrn Jesus Christus den Weg der Bekehrung gehen und ihren Glauben stärken.

Diese Generation wird von der irdischen Macht beherrscht. Der Böse hat es sich zum Ziel gemacht, die Familie zu zerstören und das menschliche Geschöpf dazu zu bringen, Unsere Königin und Mutter zu verachten.

Diese Generation schwebt in ernster Gefahr, angesichts der großen Vulkane, die auf der ganzen Welt, einer nach dem anderen, erwachen.

Betet, Kinder Gottes, betet für Japan, denn die Natur und auch seine Mitmenschen fügen ihm Leid zu.

Betet, Kinder Gottes, betet; Leiden überkommt Brasilien.

Betet, Kinder Gottes, denn San Francisco leidet unter der Natur.

Betet, Kinder Gottes, betet für Chile, Sumatra und Australien, denn sie werden von den Naturgewalten erschüttert.

Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus, fahrt fort, den geistigen Acker zu bearbeiten und den Glauben, die Hoffnung und die Nächstenliebe zu mehren.

SEID LIEBE, „DANN WIRD EUCH ALLES ANDERE DAZUGEGEBEN.“ (Mt 6,33)

Die Menschheit wird geläutert, damit durch diese Läuterung die Liebe Gottes wieder in allen Herzen regieren kann.

Ich segne euch mit erhobenem Schwert.

Heiliger Erzengel Michael

AVE MARIA, ALLERREINSTE, OHNE SÜNDE EMPFANGEN
AVE MARIA, ALLERREINSTE, OHNE SÜNDE EMPFANGEN
AVE MARIA, ALLERREINSTE, OHNE SÜNDE EMPFANGEN

KOMMENTAR VON LUZ DE MARÍA

Der Heilige Erzengel Michael bittet uns, den Advent damit zu beginnen, Liebe zu sein und diese auch mit unseren Brüdern zu teilen. Unsere Liebe muss Früchte des Glaubens, der Hoffnung und der Nächstenliebe tragen, versinnbildlicht im Entzünden der Adventskerze, die das Zeichen dafür ist, dass das Licht Gottes niemals in der Welt erlöschen wird.

Wir sind aufgerufen, die Zügellosigkeit in uns auszureißen und stets die Bekehrung zu suchen; das Vertiefen in das Geistige soll uns helfen, unserem Herrn in unserem Leben immer näher zu kommen.

Die Veränderungen, die wir stetig erleben werden, werden uns vor allem dann mit voller Härte treffen, wenn wir vom Schwelgen im Materialismus, plötzlich zur vollkommenen Armut übergehen. Was wird der Mensch dann tun?

In diesen Zeiten herrscht ein großes Gefälle im geistigen Bereich. Die Spaltung ist unser schlimmster Feind, sie ist es nicht bloß für die Gesellschaft, sondern vor allem für die Kirche.

Brüder und Schwestern, seien wir Liebe, dann wird uns alles Weitere dazugegeben (s. Mt 6,33).

_______________________________________________________________

This entry was posted in Deutsch and tagged . Bookmark the permalink.