Naturgewalten rütteln die Menschheit auf & Prüfungen

________________________________________________________________

________________________________________________________________

1. Menschheit, Ich unterweise dich in dieser Zeit mit Meinem Worte, damit du Meine Lehre verstehst. Ich lasse den Ruf an die Geister ergehen, um ihnen ihre Geistesgaben kundzutun, und damit sie Meine Kundgebungen studieren und nicht darüber erstaunt sind, sondern mit ihnen das bestätigt finden, was für diese Zeit verheissen war.

2. Ich will, dass jeder von euch als Jünger den Platz einnimmt, auf den Ich ihn gestellt habe. Ihr alle seid zur Erde gesandt worden, um eine Aufgabe zu erfüllen. Ich habe geduldig auf deren Verwirklichung gewartet, habe euch viele Gelegenheiten gegeben, und noch immer habt ihr euch nicht vervollkommnet. Wollt ihr, dass diese neue Ära vorübergeht, ohne dass ihr sie nutzt, weil euch das Kreuz der Erfüllung eurer Aufgabe zu schwer erscheint? Die Zeit ist euer, doch sie ist begrenzt, und Ich will nicht, dass ihr morgen, wenn ihr euch an die Arbeit macht, am Rande des Grabes seid, nahe dem bevorstehenden Abschied ins Geistige Tal, und ihr eure körperlichen Kräfte verloren habt. Arbeitet vom Augenblick eurer Erleuchtung an, sei es, dass ihr in der Kindheit, in voller Reife oder im Greisenalter seid. Säet, damit ihr erntet, und bewahrt euer Korn in Meiner Kornkammer auf, dort, wo die Zeit es nicht zerstört und der Dieb es nicht rauben kann.

3. Heute ist der Mensch in grosse Kämpfe verstrickt: während die einen grausame Kriege führen, kämpft ihr andern, um die Leidenschaften zu besiegen und den Geist zu befreien. Die Menschheit hat sich gespalten, und das Leben ist wie ein Boot, das inmitten eines Sturmes kentert. Sogar ihr, die ihr in dieser Nation lebt, die im Frieden geblieben ist, fühlt keine Ruhe; ihr alle leert einen Schmerzenskelch.

4. Warum bleiben einige, obwohl sie den Klang der himmlischen Glocke hören, noch immer taub für ihren Ruf? Diese Glocke ist Meine Stimme, die sich in dieser Zeit an allen Orten hören lässt, wo Meine Kinder wohnen. Beim Hören Meines Wortes fühlt ihr, dass es nicht der Widerhall der menschlichen Stimme ist, deren Ich Mich bediene, um zu euch zu sprechen, sondern dass Meine Stimme euch ins Herz dringt, dass sie euch ermutigt und Leben gibt.

5. Ich werde von euch nur eine reine Verehrung annehmen; nur eure Werke der Liebe und Barmherzigkeit werden euch Meinen Frieden geben.

6. Hört auf Meinen väterlichen Rat, lauft nicht vor Mir davon! Ich habe euch gesagt, dass um eines Gerechten willen ein Landstrich gerettet werden wird. Doch wenn ihr nicht fähig seid, gerecht zu sein*, so bessert euch wenigstens, arbeitet, denn so werdet ihr die Gnade zurückgewinnen und Meine Sendboten in allen Nationen sein. Seid nicht gleichgültig angesichts des Schmerzes; euer Gebet soll zu Mir gelangen, dann werden viele Tränen getrocknet werden durch dasselbe, und eure Brüder werden Frieden und Segen erlangen. Bevor die Menschheit unter der Bürde ihres Kreuzes zusammenbricht, werde Ich ihr Helfer sein und ihre schwere Last übernehmen, damit sie weiter vorangeht.

* Dies bedeutet, ganz nach Gottes Gesetz der Liebe und Seinem Willen zu leben.

7. Gesegnet sind, die ihr Herz zu läutern verstehen, um Mein Wort aufzunehmen, denn dieses wird sie ewiglich nähren. Gesegnet sind, die seufzen und leiden, wenn sie die Zerrüttung betrachten, in der ihre Brüder leben, denn ihr Gebet wird zu Mir gelangen; sie werden das Erblühen und die Wiederherstellung der Tugend in den Herzen der Menschen erleben.

8. “Bittet, so wird euch gegeben, suchet, so werdet ihr finden”. Ich habe euch Meinen Geist kundgetan, damit ihr in ihn eindringt, und Ich erinnere euch an die Worte, die Ich euch in der Zweiten Zeit sagte: “Thomas, lege deine Finger in Meine Seite und sei nicht ungläubig.” – Kommt zu Mir durch den Glauben, lasst euren Unglauben, erkennt, dass Ich euch in der Unendlichkeit das Verheissene Land zeige, das mit seinen offenen Pforten die Ankunft Meiner geliebten Jünger erwartet.

LINK ZUM TEXT GANZ OBEN

________________________________________________________________

This entry was posted in Deutsch and tagged . Bookmark the permalink.